VIDEO SPIELEN

Streamen auf Twitch – So geht‘s

Bist du bereit, dich der virtuellen Armee aus fast 4 Millionen Twitch-Streamern anzuschließen? In dieser Anleitung zeigen wir dir, wie du auf Twitch streamen kannst. Wir zeigen jeden einzelnen Schritt, darunter, wie du deinen Twitch-Schlüssel abrufen, auf Twitch live gehen kannst und mehr. Hier gibt es Informationen zu den besten Gaming-Mikrofonen, Webcams und Kopfhörern, damit deine Streams in Bild und Ton professionell wirken, und zu beliebter Streaming-Software wie Streamlabs OBS und XSplit. Ganz gleich, was du gerne spielst: Ego-Shooter, MMORPGs, Battle Royal oder Variety Gaming: In dieser Anleitung findest du alles, was du brauchst, um noch heute mit dem Streaming auf Twitch zu beginnen.

Die ersten Schritte auf Twitch können sich kompliziert gestalten. Du brauchst ein Mikrofon zum Chatten, ein Gaming-Headset für die Kommunikation im Spiel, eine Webcam zum Live-Streaming und Streaming-Software für die Präsentation deiner Spiele. All diese Komponenten zusammenzubringen, kann wie ein Puzzlespiel aussehen. In diesem Abschnitt zeigen wir Schritt für Schritt die beste Ausrüstung für das Videospiel-Streaming auf Twitch am PC und wie du Inhalte in Spitzenqualität erstellen kannst, damit deine Fans dir treu bleiben und immer wieder zurückkommen.

Die Themen in diesem Leitfaden:

DIE BESTEN MIKROFONE ZUM GAME-STREAMING

Yeti Nano Premium-USB-Mikrofon für Aufzeichnung und Streaming

Bei Gaming-Mikrofonen gibt es im Wesentlichen drei Typen: USB, XLR und Gaming-Headsets. Jeder dieser Mikrofontypen bietet spezielle Eigenschaften für unterschiedliche Aufgaben.

USB-MIKROFONE

USB-Mikrofone wie Yeti X und Yeti Nanosind leicht und schnell einsetzbar. Schließe sie einfach am USB-Anschluss deinen Computers an und schon bist du Gamern in aller Welt verbunden. Die meisten USB-Mikrofone sind mit Stativen ausgestattet, mit denen du leicht die perfekte Mikrofonposition findest. Da sie keine zusätzliche Ausrüstung benötigen, befinden sich Verstärkungsregler und Kopfhörerausgänge oft direkt am Mikrofon selbst. Bei vielen sind erweiterte Steuerungsfunktionen über Remote-Software vorhanden.

XLR-MIKROFONE

XLR-Mikrofone wie Spark SL und Ember bieten mehr Flexibilität als USB-Mikrofone, für ihre Einrichtung ist jedoch mehr Ausrüstung erforderlich. Zur Verwendung eines XLR-Mikrofon mit dem Computer ist eine Audioschnittstelle nötig. Schließe das Mikrofon mit einem XLR-Kabel an die Audioschnittstelle und diese über ein USB- oder Thunderbolt-Kabel am Computer an. XLR-Mikrofone können für zusätzliche Audiobearbeitung auch an Analog-Hardware angeschlossen werden. Hier gibt es mehr Informationen über die Unterschiede zwischen USB- und XLR-Mikrofonenals Entscheidungshilfe, damit du leichter das richtige Mikrofon für deine Zwecke findest.

GAMING-HEADSETS

Gaming-Headsets aus beispielsweise der Logitech G Series und Astro A Series eignen sich perfekt für die Kommunikation im Spiel. Sie werden meist zusammen mit einem separaten Streaming-Mikrofon verwendet, das zur Kommunikation mit den Fans dient, und bieten eine Komplettlösung zur Überwachung des Spielsounds und zur Kommunikation mit Teamgefährten. Die meisten Headsets sind mit hochwertigen Kopfhörern ausgestattet, mit denen du die entscheidenden Hinweissignale hörst und noch besser spielst.

MIKROFONZUBEHÖR

Mit geeignetem Mikrofonzubehör kannst du deinen Sound noch weiter verbessern. Mikrofonspinnen wie Radius und Ringer isolieren Mikrofone gegen Geräusche, Stöße und Vibrationen in der Umgebung. Hochwertige Mikrofonhalterungen oder Mikrofonbügel wie Compass sind mit internen Federn integrierter Kabelführung ausgestattet, um unerwünschte Geräusche beim Verstellen der Mikrofonposition zu reduzieren. Popfilter wie The Pop können an der Mikrofonhalterung angebracht werden und schützen das Mikrofon gegen Geräusche bei harten Konsonanten.

Du weißt noch nicht, welches Gaming-Mikrofon für dich richtig ist? Hier findest du unsere Liste der besten Mikrofone zum Streaming auf Twitch 2020.

POSITIONIERUNG DES MIKROFONS ZUM STREAMING

Verbessere die Qualität deines Twitch-Streams durch geeignet Positionierung des Mikrofons.

Es kann vorkommen, dass die Tonqualität auch dann noch zu wünschen übrig lässt, nachdem du ein besseres Mikrofon angeschafft hast. Vielleicht klingt deine Stimme gedämpft oder scheint aus großer Entfernung zu kommen, oder vielleicht möchtest du Hintergrundgeräusche aus deinem Video entfernen. In den meisten Fällen lassen sich diese Probleme durch eine bessere Positionierung des Mikrofons beheben, oft entscheidend dafür, ob deine Stimme laut und deutlich zu hören ist oder im ununterbrochenen Geklapper deiner Tastatur untergeht. In diesem Abschnitt zeigen wir einige Möglichkeiten, wie du die Soundqualität in deinen Streams mithilfe professioneller Mikrofontechnologie verbessern kannst.

Damit deine Stimme wirklich professionell und bereit zum Veröffentlichen klingt, musst du als Erstes feststellen, an welcher Seite des Mikrofons du sprechen musst. Die meisten Kondensatormikrofone nehmen den Schall von der Seite auf, das heißt, du sprichst von der Seite in die Mikrofonkapsel – in der Regel die Seite mit dem Logo. Dynamische Mikrofone nehmen den Schall dagegen von vorne auf, das bedeutet, du richtest das Mikrofon direkt auf den Sprecher. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen Kondensator- und dynamischen Mikrofonen gibt es auf unserer FAQ-Seite.

Die tatsächliche Position des Mikrofons ist von der verwendeten Halterung abhängig. Bei einer Desktop Mikrofon-Halterung wie derjenigen, die mit Blue Yeti geliefert wird, stelle das Mikrofon einfach auf deinen Schreibtisch, etwa 15 bis 30 Zentimeter entfernt. Eine einfache Möglichkeit, die richtige Entfernung für das Mikrofon sicherzustellen, ist „Hang loose“. Das Shaka-Zeichen, das unter Surfern üblich ist, bedeutet „Hang loose“ und eignet sich perfekt dafür, die richtige Entfernung zwischen Mikrofon und Mund zu finden. Berühre deine Lippen mit dem Daumen und platziere das Mikrofon am Ende des kleinen Fingers, um jederzeit die richtige Platzierung sicherzustellen.

Dir fallen vielleicht auch bei richtiger Platzierung störende „Pop“-Geräusche bei Explosivlauten wie „p“ und „t“ auf. Um dies zu vermeiden, richte das Mikrofon im Winkel von 45 Grad zu deinem Mund. Dadurch erhältst du einen klareren Klang und vermeidest diese kleinen Luftstöße am Mikrofon.

Eine andere Möglichkeit zum Vermeiden solcher Explosivlaute sind Popfilter, die eine schützende Barriere aus Textil oder Metall zwischen deinem Mund und dem Mikrofon darstellen. Dieses kostengünstige Zubehör ist problemlos auf Amazon erhältlich und hilft, unerwünschte Pop-Geräusche zu vermeiden.

Wenn Sie einen Mikrofonbügel wie Compass haben, bringe dein Mikrofon an einer Spinne wie Radius oder Ringer an und positioniere es etwa 15 bis 30 Zentimeter von deinem Gesicht entfernt. Achte auf den Nahbesprechungseffekt: Je näher sich das Mikrofon an deinem Mund befindet, desto stärker sind die tiefen Frequenzen. Dies kann hilfreich sein, um den klassischen „Rundfunk“-Klang zu erreichen, je nach Stimmcharakter und Mikrofon kann die Sprache jedoch auch verschwommen und unklar wirken. Dieses Verfahren ist auch möglich bei von vorn aufnehmenden Mikrofonen mit traditioneller Mikrofonhalterung.

MIKROFONEINSTELLUNGEN ZUM STREAMING

Yeti X Professionelles USB-Mikrofon für Gaming, Streaming und Podcasts

Keine Stimme gleicht der anderen. Aus diesem Grund sind Mikrofone mit einer Reihe umschaltbarer Einstellungen für unterschiedliche Klänge ausgestattet. Viele Kondensatormikrofone verfügen über wählbare Richtcharakteristiken, die steuern, was das Mikrofon „hört“. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Richtcharakteristiken für verschiedene Zwecke, darunter Niere, Acht und Kugel.

  • Niere ist die meistverwendete Richtcharakteristik für Solo-Game-Streaming und reduziert unerwünschte Umgebungsgeräusche, indem von der Seite und von hinten auftreffender Schall ausgefiltert werden.
  • Acht erfasst Schall, der von der Vorder- und Rückseite des Mikrofons auftrifft – perfekt für Co-Op- oder Versus-Modus.
  • Kugel nimmt Schall gleichmäßig aus allen Richtungen auf und eignet damit perfekt für LAN-Partys oder Turniere, wenn du die gesamte Truppe erfassen möchtest.

Nachdem du das Mikrofon eingerichtet und eine Richtcharakteristik gewählt hast, musst du den Klang überprüfen. Sprich ins Mikrofon und stelle mit der Verstärkungssteuerung die Pegel ein, damit du klar und ohne Übersteuerung oder Verzerrung zu hören bist. Stelle dir die Verstärkung als „Mikrofonempfindlichkeit“ vor: Je höher die Verstärkung, desto empfindlicher wird das Mikrofon.

Mit niedrigen Verstärkungseinstellungen erfasst das Mikrofon nur Schall aus nächster Nähe, alles andere klingt sehr leise. Bei hohen Verstärkungseinstellungen kann das Mikrofon Schall aus großen Entfernungen erfassen, dieser klingt jedoch schwach und weit entfernt, während Schall aus Quellen in der Nähe des Mikrofons zum Übersteuern oder Clipping neigt, was unerwünschte Verzerrungen verursacht.

Um die Verstärkung passend einzustellen, sprich in normaler Lautstärke und erhöhe die Verstärkung mit dem Knopf, bis die Pegelanzeigen in der Streaming-Software grün sind. Sprich dann etwa lauter, um sicherzustellen, dass das Mikrofon in lauten Passagen nicht übersteuert. Stell dir vor, du stirbst nur wegen einer Verzögerung oder erhältst keine Credits für den tollen No-scope-Kopfschuss von gerade eben. Reduzieren den Pegel gerade so weit, dass die Anzeigen nicht rot werden. Damit sollte deine Stimme laut und klar ohne Verzerrung zu hören sein.

DIE BESTEN KOPFHÖRER ZUM STREAMING AUF TWITCH

Mix-Fi-Kopfhörer in Studioqualität mit integriertem Audiophile-Verstärker.

Vielleicht fragst du dich: „Was ist so schlecht an den Lautsprechern meines Computers? Warum kann ich nicht einfach diese verwenden? Brauche ich einen Kopfhörer zum Streaming?“ Gute Fragen! Ja, du brauchst unbedingt einen Kopfhörer zum Streaming, und zwar deshalb: Dein Mikrofon nimmt wahrscheinlich jeden Klang auf, den die Lautsprecher ausgeben, einschließlich Musik, Soundeffekte, Spieldialog und sogar den Klang deiner eigenen Stimme, wie er vom Mikrofon erfasst wird.

Das führt zu einem lästigen Echoeffekt, den kein Zuschauer langer ertragen will. Wenn die Verstärkung für Lautsprecher und Mikrofon entsprechend laut eingestellt ist, kann es zu akustischem Feedback kommen – dies äußert sich als extrem hässlicher, kreischender Ton, der entsteht, wenn deine Stimme in einer Endlosschleife zwischen beiden Geräten übertragen wird.

Hochwertige Gaming-Kopfhörer bieten außerdem erstklassige Schallisolierung und geben hochpräzisen Spielsound aus, damit du deiner Konkurrenz immer einen Schritt voraus bist. Sie sind außerdem komfortabel und robust, da Streamer sie normalerweise mehrere Stunden lang täglich tragen.

Mit Mix-Fi-Kopfhörern hörst du alle Einzelheiten in deinem Stream. Sie bieten hochwertige Schallisolierung zur Abschirmung gegen Hintergrundgeräusche und integrierte Mikrofonverstärkung, um sich in lauten Umgebungen durchzusetzen.

DIE BESTEN WEBCAMS ZUM STREAMING AUF TWITCH

Pro-Streamer-Ausrüstung mit Yeti USB-Mikrofon und C922 Pro HD-Webcam

Bei mehr als 27.000 Twitch-Partnern gibt es viele Optionen, wenn du etwas zum Streamen suchst. Deshalb ist eine Webcam unverzichtbar, um dir eine Twitch-Gemeinde aufzubauen. Es geht nicht nur darum, der Konkurrenz in welchem Spiel auch immer überlegen zu sein, sondern auch um die Kommunikation mit anderen Gamern, die wesentlich leichter ist, wenn die Teilnehmer einander sehen können.

Webcams sind ideal für alle, die rasch einen HD-Kamera-Feed für ihren Stream erfassen wollen. Bei der Suche nach der richtigen Webcam sind drei Aspekte wichtig: Auflösung, Bildfrequenz und Produkteigenschaften. Für Streams in HD-Qualität ist eine Auflösung von mindestens 720p erforderlich. Webcams mit 1080p Auflösung bieten ein schärferes Bild, Webcams mit 4K Ultra HD die bestmögliche Bildqualität.

Eine Bildfrequenz von 15 Bildern (fps) pro Sekunde ist mindestens erforderlich zum Streaming auf Twitch. 30 fps wird jedoch wesentlich häufiger verwendet. Webcams, die 60 fps produzieren können, liefern das flüssigste Video. Dabei ist zu beachten, dass auch für die meisten Spiele 30 oder 60 fps zum Streaming verwendet werden. Ein 60-fps-Spiel mit 30 fps zu streamen, kann seltsam wirken.

Produktfunktionen: Viele Webcams sind mit Autofokus ausgestattet, was für Gamer, die sich auf ihrem Sitz bewegen, sehr hilfreich ist. Dadurch bleibst du immer klar im Bild, wenn du dich nach vorn beugst, um im Chat-Fenster zu legen, oder dich zurücklehnst, um deinen Sieg mit einem Drink zu feiern. Die automatische Beleuchtungsanpassung ist eine weitere tolle Funktion, mit der der Kamera-Feed den ganzen Tag lang toll aussieht, egal, ob du mit den Hühnern aufsteht, um zu spielen, oder bis spät in die Nacht aufbleibst.

Fällt die Wahl immer noch schwer? Hier findest du einige unserer bevorzugten Webcams zum Streaming auf Twitch

  • Logitech C922 Pro Stream: Die C922 Pro Stream ermöglicht Streamen von Spielen in Full HD 1080p bei30 fps oder HD 720p bei 60 fps. Dreimonatige Premium-Lizenz für XSplit-Streaming-Software inbegriffen.
  • Logitech C920s HD Pro: Die C920s zeichnet in Full HD mit 1080p bei 30 fps auf. Der integrierte HD-Autofokus und die Beleuchtungskorrektur ermöglichen eine präzise Präsentation deines Video-Feeds, die praktische Abdeckblende ist perfekt, wenn du nicht am Computer bist.
  • Logitech C930E: Die Logitech C930e eignet sich perfekt für Aufnahmen bei schwacher Beleuchtung. Und mit einer Auflösung von 1080p, digitalem 4x-Zoom und einem weiten Sichtfeld mit 90 Grad lässt sich der Bildausschnitt mit dieser Kamera für jede nur denkbare Umgebung anpassen.
  • Logitech BRIO: Die Logitech BRIO gehört zu den technisch fortschrittlichsten Webcams der Welt. Du hast die Wahl zwischen 4K Ultra HD bei 30 fps oder 1080p bei entweder 30 oder 60 fps. BRIO bietet eine Vielfalt toller Funktionen, darunter High Dynamic Range- und RightLight 3 Technologien, mit denen du bei jeder Beleuchtung gut aussiehst.

TIPPS UND TRICKS FÜR DIE WEBCAM BEIM STREAMING

Mit den folgenden einfachen Tipps und Tricks wird die Qualität deines Twitch-Streams noch besser.

Webcams sind recht einfache Geräte – richte sie einfach auf dein Motiv und drücke die Aufnahmetaste. Wie erhältst du einen professionell wirkenden Kamera-Feed für deinen Twitch-Stream? Das ist eine ganz andere Geschichte. Aber keine Sorge – wir helfen gerne. Hier sind fünf unserer besten Tipps für einen besseren Webcam-Feed beim Streaming:

PLATZIERE DIE KAMERA AUF AUGENHÖHE.

Niemand will dich sehen, wie du von oberhalb deines Laptops auf sie herunterschaust. Und du willst nicht wie ein Kleinkind aussehen, das auf einem Stuhl für Erwachsene sitzt und zur Webcams aufblickt, die auf einem riesigen Monitor sitzt. Finde stattdessen eine Möglichkeit, die Webcam auf Augenhöhe zu platzieren. Du kannst z. B. die Kamera auf einer Mikrofonhalterung anbringen und mit verschiedenen Standorten im Raum experimentieren, um die perfekte Position zu finden.

ZEICHNE NICHT MIT EINEM FENSTER IM HINTERGRUND AUF.

Es scheint vielleicht, dass das durch das Fenster einfallende Tageslicht dich besser aussehen lässt. Die Realität ist jedoch, dass du eine bessere Aufnahme erhältst, wenn sich das Fenster vor dir befindet.Auf diese Weise beleuchtet das Tageslicht nicht deinen Hinterkopf, sondern dein Gesicht. Und du kannst während der Aufnahme die Aussicht genießen!

RICHTE DEINE EIGENE BELEUCHTUNG EIN.

Gamer sind berühmt-berüchtigt dafür, Nachteulen zu sein. Streaming ohne geeignete Beleuchtung ist daher schwierig. LED-Lampen sind jedoch heutzutage glücklicherweise recht kostengünstig. Auf Amazon gibt es komplette Beleuchtungssets für nur 100 Dollar.

PASSE DEINE EINSTELLUNGEN AN.

Keine Angst davor, die Einstellungen deiner Kamera präzise anzupassen. Kameras von Logitech sind mit einem Programm zum Anpassen von Belichtungszeit, Helligkeit, Brennweite und mehr ausgestattet. Nimm dir die Zeit, ein wenig mit diesen Einstellungen zu experimentieren und herauszufinden, was in deiner Umgebung am besten funktioniert.

SORGE FÜR EINEN INTERESSANTEN HINTERGRUND.

Niemand starrt gern den ganzen Tag auf eine leere Wand. Positioniere deine Streaming-Ausrüstung so, dass die Kamera etwas Interessantes hinter dir erfasst. Zum Beispiel ein Regal voller kitschiger Nippes, deine Videospielsammlung oder auch ein cooles Poster.

DIE BESTE STREAMING-SOFTWARE

Streamlabs OBS Streaming-Software

Streaming-Software ermöglicht die Aufzeichnung deines Gameplay-Videos und das Live-Streaming auf Twitch. Diese Programme koordinieren Gameplay, Kamera-Feed, Audiosignale, Chat-Fenster, Abonnentenbenachrichtigungen und mehr in einem eleganten, professionellen Look. Schau dir einige dieser beliebten Streaming-Software-Optionen (kostenlos und kostenpflichtig) für deinen Twitch-Stream an.

In Streamlabs OBS wurden einige der erweiterten Funktionen der Original-OBS-Plattform entfernt, um eine übersichtlichere Benutzeroberfläche mit verbesserter Leistung zu erhalten. Streamlabs OBS wurde speziell für das Game-Streaming entwickelt und begleitet dich vom ersten Stream bis hin zu bezahltem Angebot. Die intuitive Benutzeroberfläche, robuste Funktionen und integrierte Monetarisierungsfunktionen sind ein klarer Beweis dafür, weshalb über 70 % aller Twitch-Streamer Streamlabs OBS für ihre Streams nutzen.

Die kostenlose Version von XSplit Gamecaster bietet alles, was du brauchst, um schnell und problemlos mit dem Streaming zu beginnen, darunter automatische Spielerkennung und -erfassung, One-Button-Streaming und Vorlagen für In-Game-Overlays. Das Upgrade auf die kostenpflichtige Version bringt dir erweiterte Funktionen wie In-Game-Twitch-Integration, ein Widget für In-Game-Overlays und Chroma-Key-Unterstützung für uneingeschränkte Green-Screen-Effekte. Eine zeitlich begrenzte Premium-Lizenz für XSplit Gamecaster (nur PC) ist im Yeti Streamer Bundle inbegriffen, ebenso die Logitech C922 Pro Stream Webcam.

OBS Studio ist eine Open-Source-Streaming-Software voller leistungsstarker Funktionen für fortschrittliche Videoproduktionen. Bearbeite Videoquellen in Echtzeit, richte Szenen in unbegrenzter Zahl ein und mixe Audio mit integrierten Filtern für die Geräuschreduzierung. Diese Benutzeroberfläche kann auf vielfältige Weise angepasst werden und erlaubt unbegrenztes Experimentieren. Neueinsteiger beim Streaming könnten sich jedoch zunächst eingeschüchtert fühlen.

STREAMEN AUF TWITCH AM PC ODER MAC – SO GEHT‘S

Erfahre, wie Streaming auf Twitch am PC oder Mac funktioniert

Streaming auf Konsolen wie PlayStation 4 oder Xbox One ist eine tolle Möglichkeit für den Einstieg, aber bei beiden Plattformen bestehen Einschränkungen bei Audio und Video. Streams in professioneller Qualität sind nur mit einem PC oder Mac erreichbar, da du hier externe Mikrofone, Webcams und Software zum Optimieren deines Twitch-Streams verwenden kannst.

Um die Verzögerung auf ein Minimum zu reduzieren, brauchst du einen hochwertigen Prozessor. Die meisten Gamer empfehlen einen Intel Core i7 oder gleichwertigen AMD-Prozessor für optimale Ergebnisse, aber viele Streamer kommen weitgehend problemlos mit einem i5-Prozessor aus.

Zur Internetgeschwindigkeit: Wenn du in Full HD streamen willst, brauchst du eine Upload-Geschwindigkeit von mindestens 3,5 Mbps. Bei einer Auflösung von 720p brauchst du mindestens 1,8 Mbps. Auf SpeedTest.net kannst du die Geschwindigkeit deiner Internetverbindung kostenlos testen.

Sobald du dich vergewissert hast, dass dein System die Voraussetzungen zum Streaming erfüllt, kannst du loslegen und Videospiele spielen!

SCHRITT FÜR SCHRITT: UNSERE ANLEITUNG ZUM STREAMING AUF TWITCH!

  • Melde dich auf Twitch.tv an und gehe zum Dashboard.
  • Gib das Spiel, das du streamen willst, auf der Registerkarte „Playing“ ein.
  • Gib einen Titel für deinen Broadcast ein.
  • Starte deine Streaming-Software, wechsle zum Einstellungsmenü und synchronisiere mit deinem Twitch-Konto.
    • Für manche Streaming-Anwendungen brauchst du deinen Twitch-Key, um die Verbindung zu deinem Twitch-Kanal herzustellen und dort zu streamen.
    • Kehre zum Twitch-Dashboard zurück und wähle die Registerkarte „Stream Key“.
    • Folge den Anweisungen, um deinen Twitch-Stream-Key zu erhalten.
  • Füge über das Hauptmenü deiner Streaming-Software die Quelle deiner Gameplay-Aufzeichnung hinzu.
  • Füge eine weitere Quelle zur Videoaufzeichnung hinzu, um auch deinen WebCam-Feed einzubeziehen.
  • Zeige eine Vorschau deines Streams an und wähle „Start Broadcast“, um live zu gehen.

Das funktioniert prima beim Gameplay-Streaming direkt vom Computer, aber was machst du, wenn du ein paar altmodische 8-Bit-Games spielen willst? Um deine klassischen Konsolen mit Twitch zu verbinden, musst du eine Aufnahmekarte für deinen Computer kaufen, die HDMI-, Component- und Composite-Eingänge für deinen ganzen Retro-Gaming-Bedarf bietet.

DEIN UNVERWECHSELBARER STIL AUF TWITCH

Die professionelle Gamerin LoriiPops betreibt ihren Twitch-Stream mit Blue.

Zu einem erfolgreichen Twitch-Kanal gehört viel mehr als nur Gameplay-Streaming. Du musst mit anderen kommunizieren und ihnen Anreiz bieten, zurückzukommen. Vielleicht hast du ein besonderes Talent, witzig zu sein und deine Fans immer wieder zum Lachen zu bringen. Vielleicht weißt du eine Menge über Videospiel und führst informative Gespräche mit deinen Fans. Oder vielleicht bist du einfach super gut in dem Spiel, das du streamst. Wie du das im Einzelnen angehst, ist nicht wichtig. Achte darauf, deinen Fähigkeiten entsprechend zu spielen und deine Stärken hervorzuheben. 

Die Auswahl der Spiele kann ebenfalls helfen, mehr Follower auf Twitch zu gewinnen. Die Versuchung, einige der beliebtesten Titel wie Fortnite, Dota 2 oder Grand Theft Auto V zu streamen, kann stark sein, aber die Konkurrenz Tausender anderer Streamer kann es schwierig machen, sich von der Masse abzuheben. Andererseits solltest du auch nicht ins andere Extrem fallen und die einzige Person sein, die 50 Cent: Bulletproof streamt. Versuche es stattdessen mit einem mäßig beliebten Titel mit einem guten Verhältnis aus Zuschauern und Streamern.

Beginne dann, deinen Lieblings-Streamern auf Twitch zu folgen. Abonniere ihre Kanäle und sprich mit ihnen. Der einfachste Weg, dich einer Twitch-Community anzuschließen, besteht darin, andere Mitglieder zu unterstützen.

Und schließlich ist es wichtig, einen Zeitplan einzurichten und dich daran zu halten. Es ist klüger, nicht zu viel zu versprechen: Auf diese Weise kannst du deine Fans mit Extra-Streaming-Sessions überraschen, anstatt sie zu enttäuschen, indem du Sessions auslässt. Streaming-Sessions jeden Abend durchzuhalten, kann schwierig sein. Fange bescheiden an, mit einige wenigen Tagen pro Woche. Wenn deine Fangemeinde wächst, kannst du länger streamen.

Achte beim Live-Streaming darauf, deinen Zuschauern genauso viel Aufmerksamkeit zu schenken wie dem Spiel. Videospiele kannst du jederzeit spielen, aber wenn du Live-Zuschauer hast, musst du mit ihnen kommunizieren. Beantworte ihre Fragen über dein Mikrofon. Bedanke dich dafür, dass sie zuschauen, den Kanal abonnieren und spenden. Beziehe sie in den Stream ein!

Und vor allem: Der wichtigste Trick, mehr Follower auf Twitch zu gewinnen, ist, selbst Spaß zu haben! Denke daran: Du muss nicht besser sein als alle anderen, aber du musst mehr Unterhaltung bieten.

STREAM-QUALITÄT AUF TWITCH VERBESSERN

Verbessere das Audio deines Streams, indem du die diversen Audiokanäle mithilfe eines Audio-Mixers miteinander ausgleichst.

Nichts vertreibt Streamer schneller als schlechtes Audio. Twitch ist natürlich in erster Linie eine Videoplattform. Aber viele Streamer gehen auch dorthin, um einfach zuzuhören: Die 2,7 Millionen Abonnenten von Just Chatting, dem an vierter Stelle der beliebtesten Twitch-Kanäle liegenden Kanal, sind der lebende Beweis.

Zu den einfachsten und effizientesten Methoden, das Audio in Streams zu verbessern, gehört das Ausbalancieren der verschiedenen Audiokanäle mit einem Audio-Mixer. Bei den meisten Streaming-Programmen ist es möglich, die Lautstärke zwischen Mikrofon, Spielsound, Sprachkommunikation, Soundeffekten und mehr auszugleichen. Bei manchen Streaming-Programmen, etwa Streamlabs OBS, stehen darüber hinaus erweiterte Mixing-Effekte zur Anpassung des Sounds zur Verfügung.

Weitere Tipps, wie du den Sound in deinem Twitch-Stream verbessern kannst, gibt es in unserem Blog: 5 Ways to Improve Your Twitch Stream Quality.

DIE BESTEN TWITCH-ERWEITERUNGEN

Im Yeti Streamer Bundle sind sechs Monate kostenloser Premium-Zugang zu OvrStream inbegriffen.

Die meisten Streaming-Programme für Twitch umfassen alles, was du für den Anfang brauchst. Aber wenn du deine Optionen mit Bildüberlagerungen, Abonnementmeldungen, Chatbots und Videostreams erweitern möchtest, musst du Funktionen anderer Hersteller integrieren. In diesem Abschnitt beschreiben wir einige der beliebtesten Twitch-Erweiterungen.

Streamlabs OBS bietet eine große Vielfalt erweiterter Funktionen für professionell wirkende Streams, aber Streamlabs hat darüber hinaus auch eine separate Standalone-App entwickelt. Chatbot verbindet dich mit deinem Twitch-Konto und ermöglicht es, benutzerdefinierte Befehle zu erstellen, mit denen du über benutzerdefinierte Tastenkürzel rasch Chat-Antworten auslösen kannst. Ziehe die Blicke auf deinen Chat mit integrierten Timern, Zitaten, Zählern, Giveaways, Soundeffekten und mehr.

OvrStream ist eine Software für automatisierte Motion Graphics für Streamer. Sie bietet benutzerdefinierte Grafiken, Benachrichtigungen und Overlays. Entwickle den perfekten Look für deinen Stream mit einer Auswahl professionell designter Benachrichtigungen und Overlays, inspiriert durch beliebte Spiele, Stile und Themen. Animiere deine Benachrichtigungen mit atemberaubenden Motion Graphics in 3D. Im Yeti Streamer Bundle sind sechs Monate kostenloser Premium-Zugang zu OvrStream inbegriffen.

Discord ist eine kostenlose Komplettlösung für Sprachkommunikation und Chat speziell für Gamer. Mit Discord kannst du Chat-Server mit Streamern, Zuschauern und Bots einrichten, sodass alle am Gespräch teilnehmen können.

Erweiterungen eröffnen ganze neue Welten voller Möglichkeiten für Twitch-Streamer. Gestalte deinen Kanal ansprechender mit interaktiven Overlays und Panels. Sorge dafür, dass dein Stream sich von der Masse abhebt mit Heat-Maps, Echtzeit-Spieldaten, Mini-Games, Musikanfragen, Leaderboards und mehr.

GELD VERDIENEN AUF TWITCH

Pro-Gamer DrLupo betreibt seinen Stream mit Blue.

Jeder Gamer träumt davon, mit dem Spielen von Videospielen seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Aber dafür ist wie bei jeder Karriere eine Menge harte Arbeit nötig. Zu Anfang ist es nur möglich, Geld auf Twitch über PayPal-Spenden, den Verkauf von Merchandise oder über Partnerprogramme zu verdienen. Mit etwas Anstrengung kannst du dich jedoch hocharbeiten, ein Top-Streamer werden und ernsthaft Geld verdienen.

TWITCH-AFFILIATE WERDEN – SO GEHT‘S

Der erste Schritt zur Monetarisierung des Twitch-Streams ist, dem Twitch Affiliate-Programm beizutreten. Twitch-Affiliates können damit beginnen, ein Einkommen zu verdienen, ihr Publikum zu entwickeln und darauf hinzuarbeiten, ein voller Twitch-Partner zu werden. Affiliates können Geld verdienen, indem sie Abonnements akzeptieren und „Bits“ aktivieren. Bits sind virtuelle Waren, die die Zuschauer kaufen können, um ihre Lieblings-Streamer im Chat-Fenster  „anzufeuern“, wobei der Streamer einen Anteil der Einkünfte bekommt. Affiliates können außerdem Geld mit dem Verkauf von Spielen oder In-Game-Objekten auf Twitch verdienen. Um dich für das Twitch-Affiliate-Programm zu qualifizieren, musst du die folgenden Anforderungen erfüllen.

  • Du brauchst mindestens 50 Follower
  • Du musst in den letzten 30 Tagen mindestens 500 Minuten gestreamt haben
  • Du musst in den letzten 30 Tagen an sieben einzelnen Tagen gestreamt haben
  • Es müssen durchschnittlich mindestens drei Zuschauer gleichzeitig deinen Stream ansehen

TWITCH-PARTNER WERDEN – SO GEHT‘S

Das Affiliate-Programm ist dafür vorgesehen, Gamern zu einem Einkommen zu verhelfen, während sie auf dem Weg sind, volle Twitch-Partner zu werden. Es ist zwar nicht zwingend erforderlich, Affiliate zu werden, bevor du den Partner-Status erwirbst, dies wird jedoch dringend empfohlen. Nachdem du dem Affiliate-Programm beigetreten bist, kannst du dich zum Partner-Status hocharbeiten. Danach kannst du Geld über Werbung und sogar Twitch-Sponsorships verdienen. Um ein Twitch-Partner zu werden, musst du die folgenden drei Voraussetzungen erfüllen.

  • Du musst in den letzten 30 Tagen mindestens 25 Stunden lang gestreamt haben
  • Du musst in den letzten 30 Tagen an 12 einzelnen Tagen gestreamt haben
  • Du musst in den letzten 30 Tagen im Durchschnitt 75 Zuschauer erreicht haben.

Es ist allerdings wichtig, zu beachten, dass du mit diesen Voraussetzungen nicht sofort den Partnerstatus erhältst. Sobald du den Anspruch erworben hast, wird dir die Schaltfläche angezeigt, über die du Twitch-Partner werden kannst.

Hast du weitere Fragen zum Streamen auf Twitch? In unserem Blog gibt es ausführlichere Tutorials und Anleitungen, wie du deine Twitch-Streams optimal betreiben kannst.